1000 Jahre Hedemünden


Offizielles Logo zur 1000-Jahr-Feier HedemündenDie älteste Urkunde aus Hedemünden stammt aus dem Jahr 1017. Aus diesem Anlass feierte der Ort im Jahr 2017 sein 1000-Jahr-Jubiläum mit einer Vielzahl von Veranstaltungen und Aktionen.

Das große Jubiläum wurde über das ganze Jahr verteilt gefeiert werden. Den Auftakt bildete der Neujahrsempfang am 8. Januar in der Turnhalle. Im weiteren Programm des Jahres haben unter anderem zwei Grenzwanderungen, ein gemeinsames Chor- und Schulprojekt, eine Ausstellung mit Werken von heimischen Künstlern, eine Werra-Beleuchtung und als Höhepunkt ein mittelalterlich gestalteter Weihnachtsmarkt statgefunden. Die Freiwillige Feuerwehr Hedemünden hat zudem im Jahr 2017 die Stadtwettkämpfe ausgerichtet und die Angelfreunde ein Teichfest veranstaltet.

Im Rückblick auf die Feierlichkeiten sind hier noch einmal alle wichtigen Informationen und Dokumente zusammengestellt:

 

Festprogramm 2017

 

Grenzbegehungen 2017

Anlässlich der 1000-Jahr-Feier Hedemündens veranstalten federführend die Teilungs- und Verkoppelungsinteressentenschaft und die Jagdgenossenschaft Hedemünden nach 1992 und 2003 nach alter Tradition zwei Grenzwanderungen.

 

Sommerkonzert

 

Werrabeleuchtung

 

Der „etwas andere“ Weihnachtsmarkt 2017

 

Festvortrag „Hedemünden und die Welt“

Der Festvortrag „Hedemünden und die Welt“ wurde am 6. Dezember 2017 gehalten von Ulrich Harbort, Pastor i.R.